Volkshilfe Oberösterreich

Trainer*innen für fachsprach­lichen Deutsch­unterricht

Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH
  • Steyr
  • Teilzeit 20h – 25h
  • Ab 01.12.2024
  • Befristet

Wir bieten

  • Kursdauer ca. 4 Monate
  • Relativ freie und flexible zeitliche Gestaltung der Unterrichtseinheiten
  • Mitarbeit in einer der größten NGOs in Oberösterreich in einem sinnbringenden und werteorientierten Umfeld

Ihre/Deine Aufgaben

  • Vorbereiten und Durchführen (inkl. Planung und Koordinierung) des fachsprachlichen Deutschunterrichtes in einer Vorbereitungsmaßnahme für die Ausbildung im Bereich der Pflege und Betreuung
  • 246 Unterrichtseinheiten + Vor- und Nachbereitung (20-25h) - Wochenstunden nach Vereinbarung, mittels geeigneter Unterrichtsmethoden undUnterrichtsmaterialien
  • Vorbereiten der Teilnehmer*innen auf das Niveau B1/B2 mittels fachsprachlichen Unterrichts
  • Vermittlung von allgemeinen Kenntnissen über die österreichische Kultur und Gesellschaft

Ihr/Dein Profil

  • Nachweis einer Ausbildung für "Deutsch als Fremdsprache" (DaF) oder für "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ)

Von Vorteil:

  • Nachweis einer Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen in bi- oder multilingualen Gruppen
  • Nachweis einer pädagogischen oder sozialpädagogischen
  • Ausbildung oder Erfahrung und Ausbildung in der Pflege und Betreuung

Verdienst

  • Brutto ab 30,00 € pro Stunde
  • Entlohnung auf Honorarbasis 30/Einheit (Freier Dienstvertrag)

Konnten wir Ihr/Dein Interesse wecken?

Wenn ja, dann freuen wir uns über Bewerbungen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 26.07.2024.

Online Bewerbung

Zur Bewerbung

Bei Fragen dazu

Stefanie Rödhamer

+43 676 8734 7336
Inseriert am 07.05.2024 Nr.: 13405
Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH
Stockhofstraße 40
4020 Linz

Die Volkshilfe Oberösterreich unterstützt als eine der größten Sozialorganisationen des Landes Menschen durch ihre sozialen Dienstleistungen. Als soziale Bewegung setzt sie sich auch für die Interessen von sozial Benachteiligten ein. Ob in der Pflege und Betreuung, durch integrative Arbeitsmarktprojekte, in der Armutsbekämpfung oder in der Flüchtlings- und MigrantInnen-Betreuung: Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Mehr über diesen Arbeitgeber